Landesliga 5. Runde

Nachdem Runde drei und vier pandemiebedingt abgesagt wurde, galt es am 15. Januar in Trofaiach gegen den Tabellenführer Voitsberg zu bestehen. Die Erwartungen fielen nicht besonders hoch aus, als wir geschwächt mit nur sieben Mann antraten und auch die Aufstellung der Gegner verstärkte unsere Befürchtungen, doch im Gegensatz zu den ersten beiden Runden meinte es Caissa diesmal gut mit uns und alles kam anders als erwartet. Blazimir Kovacevic, Gerd Mitter und Marko Stuhlik remisierten ihre Partien allesamt. Unser Jugendspieler, Erwin Böhm, verlor unglücklich gegen Franz Rath am achten Brett.

Auf Brett sechs erinnerte die Partie – Sticher gegen Schmücker – eher an eine Blitzpartie als während der Zeitnotphase beide nervös ihre Figuren bewegten; schließlich endete das Duell jedoch zugunsten Trofaiachs. Auch Georg Zeiler steuerte am siebten Brett den vollen Punkt bei. Philipp Raeke lehnte in der Eröffnung ein Remisangebot ab, glänzte danach ungewohnt im Endspiel und gewann, womit der Endstand 4,5:3,5 für Trofaiach lautet. (pr)

Ergebnisse der fünften Runde