62. Heilige Drei Könige-Blitzturnier

Am 11. Januar 2020 fand das jährliche Trofaiacher Traditionsturnier statt. Zum 62. Mal wurde das „Heilige Drei Könige-Blitzturnier“ ausgetragen.

Die Location war, anders als die Jahre zuvor, der Sepp Luschnik-Saal. Dort herrschte zwar, im Vergleich zum geräumigeren Stadtsaal, etwas Platzmangel, diese Lappalie störte die Spieler aber nicht im Geringsten. Es wurden 13 Runden á 5 Minuten pro Partie gespielt. Gerd Mitter organisierte das Turnier und führte alles in gewohnter Manier rasch durch. Dabei wurde er tatkräftig von Lukas Würger unterstützt.

Nach 13 Runden wurde unser Gastspieler, IM Vladimir Hresc seiner Favoritenrolle gerecht und gewann das Turnier mit 10,5 Punkten.

Knapp dahinter folgte Oliver Wagner (SK Leoben). Einzig und allein er konnte dem Erstplatzierten Trofaiacher Legionär einen vollen Punkt abknüpfen. Mit 10 Punkten beendete Oliver das Turnier auf dem zweiten Platz.
Den dritten Platz sicherte sich Peter Kutlesa vom Schachklub Pernegg.

Den Schachklub Trofaiach vertraten ua. Raeke, Schmücker, Mitter, Schneeberger, Zink, Schnuderl, Böhm, Saiger und Judmaier

« 1 von 2 »

Schreibe einen Kommentar