OBERSTEIRISCHE EINZELMEISTERSCHAFT 2022:

Unter der bewährten Leitung von RS Dr. Gerd Mitter und dem Veranstalter des Schachklubs Leoben unter der Leitung von Mag. Karl-Heinz Schein

konnte trotz einiger schwieriger Voraussetzungen (Corona, kurzfristige Übernahme des Turnieres vom Schachklub Kapfenberg) wieder eine Obersteirische Einzelmeisterschaft durchgeführt werden. Das Teilnehmerfeld war mit 22, einige Spieler durften nicht teilnehmen, andere blieben aus Vorsicht fern, ebenfalls beachtlich. So wurden vom 6. bis 9. 1. fünf Runden in gewohnter Weise und ohne Zwischenfälle absolviert.

Einigermaßen überraschend war jedenfalls, dass anscheinend ein kleiner Generationswechsel stattfand. Dieses Mal hatten am Ende nämlich die Trofaiacher „Jungstars“ Philipp Raeke und Markus Schmücker die Nase vorne. Mit jeweils 4,5 Punkten aus 5, Philipp Raeke mit der besseren Buchholzwertung, entschieden sie das Turnier mit einem vollem Punkt Vorsprung klar für sich! Einzig Oliver Wagner vom Schachklub Leoben konnte noch einigermaßen mithalten.

Abschließend sei allen Organisatoren und Mithelfern, besonders noch Leopold Schein, der alle Partien für die Teilnehmer zur Verfügung stellte, herzlichst gedankt! Der Dank ergeht auch an das Restaurant „Gösser Bräu“ für die Gratisbenützung der Räumlichkeit!

Schreibe einen Kommentar