Schülerliga Bundesfinale Oberstufe

Vom 3. bis 7. Juni wurde in Velden das Finale des Schülerliga-Oberstufenbewerbes ausgetragen. Die Steiermark wurde von der HTL Leoben vertreten. Das Team setzte sich aus unseren Jungs Markus Schmücker, Kevin Saiger, Lukas Würger, dem Leobner Alexander Schein und dem Köflacher Bernhard Breitfuß zusammen.

„Schülerliga Bundesfinale Oberstufe“ weiterlesen

HTL Leoben Schulschachturnier

48 Jugendliche nahmen am 24.4. am ersten internen HTL Schachturnier teil. 

Da sich die HTL Leoben für das Bundesfinale der Oberstufen im Juni in Velden qualifiziert hat, wurde neben dem steirischen „Siegerquartett“ (Schmücker, Schein, Saiger, L. Würger) ein Ersatzspieler gesucht.

Erwartungsgemäß bestätige Markus Schmücker seine Favoritenrolle und siegte ungefährdet vor Alexander Schein.

„HTL Leoben Schulschachturnier“ weiterlesen

Jugendschacholympiade 2019

Von 13-14.2.2019 wurden, wie jedes Jahr die Jugendeinzel- und Schul-Mannschaftsmeisterschaften ausgekämpft. Die Veranstaltung wurde, wie in den vergangenen Jahren in Gratwein durchgeführt. Der Turnierveranstalter Erich Gigerl organisierte mit Hilfe von zahlreichen Mitarbeitern das Spektakel, an dem stolze 453 (!) Schüler*Innen teilnahmen.

„Jugendschacholympiade 2019“ weiterlesen

Obersteirische Jugendliga 2018/19

Am 10.2. wurden in Kapfenberg-Parschlug die Runden 4 bis 6 der  Obersteirischen Jugendliga ausgetragen. Für unser Team traten mit den Routiniers Simon Würger und Johannes Thuswaldner erstmals Erwin Böhm und Gamal Saber an. Nach einem mühevollem Start gegen das Mixteam (die Niederlagen von Böhm + Saber sind für die Tabelle egal) lief das Werk doch noch rund. Gegen Kapfenberg gelang ein wichtiger 2,5:1,5 Erfolg. Unglaublich wie Gamal ein Endspiel mit einem Turm weniger noch gewann!

„Obersteirische Jugendliga 2018/19“ weiterlesen

Jugendmannschafts-Landesmeisterschaft U20

Am 30. Juni wurde im Trofaiacher Luschnik-Saal die Jugendmannschafts-Landesmeisterschaft U20 ausgetragen. Da nur vier Teams teilnahmen wurde das Turnier doppelrundig  durchgeführt.

Obwohl nicht in Bestbesetzung angetreten hatte unser Quartett (Georg Zeiler, Markus Schmücker, Kevin Saiger, Philipp Raicht) keinerlei Probleme. Mit einem Traumergebnis von 23 von 24 möglichen Punkten war der Sieg nie gefährdet. Einzig Philipp übersah einmal eine Riposte des Gegners. „Jugendmannschafts-Landesmeisterschaft U20“ weiterlesen

Generationen-Schachturnier

Am  5. Juli fand am Trofaiacher Hauptplatz ein Wettkampf zwischen Jugend U20 und Senioren Ü60 statt. Neun Jugendliche (Das Trofaiacher Septett: Schmücker, Zeiler, Raeke, Simon Würger, Saiger, Thuswaldner Kogler verstärkt mit dem Leobner Duo Kölber und Mesanovic) maßen in fünf Runden ihre Kräfte mit neun Senioren (Schnuderl, Schneeberger, Zink, Hainzl, Sölkner, Kropej,  sowie das Eisenerzer Trio Winter, Prantl, Tamegger).

„Generationen-Schachturnier“ weiterlesen

Steirische U14 Mannschaftsmeisterschaft

Am 10. Juni wurde in Graz das Finale des U14 Teambewerbes ausgetragen. Den erwartet schweren Stand hatte unser als Nummer sechs gesetzter Nachwuchs (Simon Würger, Philipp Loleit, Tengis Sukhbatoor, Johannes Thuswaldner).

In der Startrunde traf Trofaiach auf das junge Team aus Fürstenfeld: Unser Gastspieler Tengis gewann bereits in der Eröffnung eine Figur, während Philipp an einem Entwicklungsrückstand scheiterte. Am 4.Brett wurde bis zum letzten Stein alles abgeholzt. Am Spitzenbrett kämpfte Simon wacker und hätte nach einem Bauerngewinn des Fürstenfelders einen siegbringenden Angriff starten können, leider entschied er sich für ein schwieriges Endspiel und verlor. „Steirische U14 Mannschaftsmeisterschaft“ weiterlesen

Obersteirische Jugendliga 2016/17

Am 6.11. startete die Obersteirische Jugendliga. Unser favorisiertes Quartett (Rene Schreibmaier, Markus Schmücker, Lukas und Simon Würger) bezwang in der ersten Runde die Gastgeber mühelos 4:0. Beinahe ins Straucheln kamen sie jedoch in Runde zwei gegen die Spielgemeinschaft Pernegg/Kapfenberg: Markus baute im Mittelspiel eine Leichtfigur an und Simon die Qualität. Auch Rene war – wieder einmal – nicht gerade optimal aus der Eröffnung herausgekommen. Einzig Lukas hatte als Nachziehender schon nach wenigen Zügen die bessere Stellung. Nachdem Simon seine Partie drehen konnte, verbesserte Maxi, dem Gegner sei Dank, trotz Minusfigur Zug um Zug seine Position und akzeptierte – wie auch Rene – ein Remisanbot, womit der 3:1 Erfolg feststand.

„Obersteirische Jugendliga 2016/17“ weiterlesen